Der Autor Christopher Paolini

Christopher Paolini

Wie Eragon, der Held seines gleichnamigen Fantasy-Epos, war Christopher Paolini gerade mal fünfzehn Jahre alt, als für beide - Autor und Romanfigur - eine schier unglaubliche Erfolgsstory begann.

Beide sind inzwischen älter, reifer, erfahrener – und weltberühmt! Eragons Schöpfer Christopher Paolini wurde schon längst der Ehrentitel Der neue Tolkien (BRIGITTE) zuteil.

Seid gegrüßt, Freunde!

Nachdem ich so viele Jahre an anderen Projekten gearbeitet habe, bin ich mit Die Gabel, die Hexe und der Wurm mit ungeheurer Freude nach Alagaësia zurückgekehrt. Wieder über Eragon und Saphira zu schreiben, fühlt sich an wie nach einer langen Reise nach Hause zu kommen.

Diese Geschichten bedeuten mir sehr viel, und ich hoffe, sie gefallen euch genauso gut wie mir – sie sind nur ein Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird. Macht euch bereit, Drachenreiter! Manches ist nicht, wie es scheint …

Christopher Paolini, Autor der Eragon-Saga

Ihr wollt mehr über ihn erfahren? In einem neunteiligen Videointerview gibt der junge Erfolgsautor tiefe Einblicke in seine Arbeit.

Weitere Quellen: